Cervati_Import_Export_noble_garlic.jpg



story_a3_cervati_2.jpg  story_a3_cervati_3.jpg  story_a3_cervati_4.jpg  story_a3_cervati_5.jpg
Die Familie Cervati stammt aus Gavello (Provinz Rovigo), einem typischen Anbaugebiet für Knoblauch. Unter der Leitung von Fernando hat die Familie in den 60er Jahren mit dem Anbau, der Verarbeitung und dem Vertrieb von Knoblauch aus dieser venetischen Regionen begonnen.
story_a3_cervati_6.jpg  story_a3_cervati_7.jpg  story_a3_cervati_8.jpg  story_a3_cervati_9.jpg
Schon bald sichert man sich einen sehr guten Ruf unter den Kunden. Nachdem das Unternehmen in den 70er Jahren vermehrt an Fachausstellungen teilnimmt und immer mehr Anerkennung bekommt entschließt man sich dazu, die Produktpalette weiter auszubauen.
story_a3_cervati_10.jpg  story_a3_cervati_13.jpg  story_a3_cervati_11.jpg  story_a3_cervati_12.jpg  
Unter der Führung von Lauretta Cervati wandelt sich das Unternehmen ab 1994 und der Grundstein für ein florierendes Import-Export Geschäft wird gelegt. Ende der 90er Jahre wird das neue Werk in Villadose, in der Nähe von Rovigo, eröffnet.
story_a3_cervati_18.jpg  story_a3_cervati_19.jpg  story_a3_cervati_23.jpg  story_a3_cervati_24.jpg
Dank dem Einsatz hochtechnologischer Maschinen und der gesteigerten Produktionskapazität kann das Unternehmen dem Groβhandel eine breite Produktpalette und sehr kurze Verarbeitungszeiten bieten.
Calendario.jpg  Cervati_Import_Export_noble_garlic.jpg  Aglio_rosso_Cervati_slide.jpg
Cervati steht heute im Zentrum eines dichten internationalen Netzwerks. Jeden Tag liefern
Ländern aus der ganzen Welt edlen Knoblauch nach Villadose, wo er dann weiterverarbeitet
wird, damit wir ihn schließlich bei Tisch genießen können.